Drucken
Kategorie: Aktuell

Endlich geschafft und zurück zum Natürlichen

Am Montag, den 28.06.21, machten sich die frisch gebackenen Prüflinge der 9d auf nach Karlsruhe in den Zoologischen Stadtgarten. Nach getaner Arbeit und den schriftlichen Prüfungen, war es eine mehr als willkommene Abwechslung, sich zurück auf die ganz einfachen Dinge zu besinnen. Gerade nach einer hochdigitalisierten Schulphase ging es auch fast, aber leider nur fast, ohne Smartphone. Mit dem Zug war die Abschlussklasse sehr schnell in Karlsruhe angekommen und man höre und staune … den Schülern hat es sehr gut gefallen.


In einer immer schneller werdenden Zeit, sind es eben doch die einfachen Dinge, die offensichtlich begeistern können. Karpfen, Erdmännchen, Elefanten, Eisbären und exotische Paradiesvögel waren an diesem Tag genau das Richtige für die Klassengruppe und einige konnte man tatsächlich kaum von den Tieren trennen.

Das Interesse beruhte wohl auf Gegenseitigkeit, was wir im Affenhaus bei tropischen Temperaturen am eigenen Leib spüren konnten. Ganz ohne Smartphone und Technik ging es aber dann irgendwie doch nicht, man musste ja auch schöne Fotos machen und diese in die Online- Gruppe(-n) stellen. Trotzdem war zu erkennen, dass ein einfacher Zoobesuch in einer anstrengenden und von Online -Buchungen bzw. Corona-Verordnungen bestimmten Zeit, eine gehörige Portion an Natürlichkeit, Harmonie und guter Laune beisteuerte.

Schön war´s.